Anlage in Sachwerten zur Vermögensabsicherung

In Zeiten großer wirtschaftlicher Veränderung haben sich Sachwerte bewährt. Sie haben ihren Wert behalten und konnten schon so manches Vermögen retten.

Immobilienkredit Vergleich, Finanzierungsmakler, Finanzierungsberatung, unabhängiger Kreditberater

Viele Menschen haben die bevorstehenden Veränderungen in der Vergangenheit nicht rechtzeitig erkannt. Sie hielten wertlose Anleihen in ihren Händen oder hatten wertlose Guthaben-Bankkonten.

Wir erinnern uns: In 120 Jahren gab es in Österreich 4 Währungen: Krone, Reichsmark, Schilling, Euro. Inflation und Währungsreformen nahmen den Menschen ihr Vermögen.

Niemand weiß genau, was die Zukunft bringt. Aber eines steht fest: Wir stehen vor einer (großen) Wirtschaftskrise mit ungewissem Ausgang. Um die Rettungspakete zu bezahlen wurde viel neues Geld gedruckt, die Menge des Geldes weiter erhöht. Wie lange kann das noch so weitergehen? Wie viel Luft lässt sich noch in den Geldballon blasen, bevor er platzt?

Inflation verringert den Wert von Geldanlagen

Ist es sinnvoll ein Sparbuch mit fast 0% Zinsen zu haben? Oder eine festverzinsliche Anleihe oder einen Bausparvertrag? Eine Geldentwertung (Inflation) zerstört oder verringert den Wert dieser Geldanlagen. Eine Währungsreform rechnet die Geldguthaben „unfair“ um. D.h. der Wechselkurs zwischen alter und neuer Währung verringert die Kaufkraft stark.

Das sind sogenannte Geldwerte.

  • Geldschein
  • Sparbuch
  • Bausparvertrag
  • klassische Lebensversicherung (Er- und Ablebensversicherung)
  • Anleihe
  • Schuldschein, etc.

Geldwerte können ihren Wert verlieren oder verringern.

Gibt es einen Ausweg? Die Antwort lautet ja! Mit Sachwerten sichern Sie Ihr Vermögen und bringen es auch durch schwierige Zeiten. Was aber sind „Sachwerte“? Kurz gesagt sind Sachwerte Geldanlagen, wo kein Wert draufsteht.

Immobilienkredit Vergleich, Finanzierungsmakler, Finanzierungsberatung, unabhängiger Kreditberater

Anlagemöglichkeiten in Sachwerten

Das sind klassischen Sachwerte:

  • Edelmetalle
  • Immobilien
  • Grund und Boden
  • Edelsteine
  • Technologiemetalle
  • Rohstoffe


Anlagemöglichkeiten in Sachwerten erklärt:

Edelmetalle inkl. Gold
Am besten kauft man sie physisch und hat sie zu Hause oder im Zollfreilager gelagert, da Edelmetalle (außer Gold) mit Mehrwertsteuer belastet sind. Edelmetalle sind eine Vermögensabsicherung und werden UNABHÄNGIG vom jeweiligen Kurs gekauft. Gold ist beispielsweise schon gestiegen, aber das heißt nicht, dass es nicht weiter steigen kann, dass es bereits den Höchstkurs erreicht hat und nun wieder zu sinken beginnen wird.

Selbst wenn, letztlich ist die Frage wie teuer oder billig Gold heute ist, vollkommen unwichtig. Warum? Weil man Gold als Absicherung kauft, und nicht um auf einen möglichen Gewinn zu spekulieren. Gold kauft man, um es zu besitzen!

Was auch wichtig ist: Wenn sie ihre Goldvorräte wirklich einmal verkaufen wollen, dann fällt auf den Gewinn KEINE Steuer an (Mindestbehaltedauer ist ein Jahr und ein Tag). Das Gold kann völlig anonym gekauft werden.

Kennen sie noch eine andere Geldanlage, wo das möglich ist?

Silber Platin Palladium

Sinngemäß gilt dasselbe wie bei Gold. Einziger Unterschied ist, dass beim Kauf Mehrwertsteuer anfällt. Ein Zollfreilager (gibt es wahlweise in Österreich, Schweiz, Deutschland) schafft Abhilfe. Einziger Nachteil: Sie haben keinen direkten Zugriff. Beim Verkauf lassen Sie sich einfach in Gold oder Geld auszahlen.

TAUSCHEN Sie also ihr Geld ehestmöglich in Edelmetall um - ab monatlich 100 bzw. Mindestens 2000 € einmalig!

Immobilien.

Eine alte Weisheit sagt: „Gewohnt wird immer“. Bedarf nach Wohnraum wird es also immer geben. Eine Vorsorgewohnung ist eine vernünftige Möglichkeit langfristig Vermögen aufzubauen.

Langfristig, weil Immobilien „trägere“ Investments sind, die Kaufnebenkosten liegen bei 10%. Beim Verkauf braucht es Zeit einen geeigneten Käufer zu finden. Dafür winken steuerliche Vorteile.

Die Vermietung der Immobilie kann über einen Mietpool erfolgen, sodass Sie sich darum nicht kümmern müssen. Idealerweise wird die Wohnung größtenteils über einen Kredit finanziert, wobei immer gelten soll: „Miete zahlt Rate“. Ihr Mieter bezahlt also mit seiner Miete ihrer Kreditrate.

Eine Vorsorgewohnung ist eine langfristige und vergleichsweise komplexe Anlageform. Aber kennen Sie eine andere Anlage, die größtenteils von einer Bank bezahlt und von einem Mieter zurückgezahlt wird? Ein Investment in eine Vorsorgewohnung ist ab ca. 80000 € (Eigenkapital) möglich.

Edelsteine

In Österreich sind Edelsteine eine relativ neue Anlageform. Das ist interessant, da Edelsteine seit tausenden Jahren verwendet werden, um Vermögen zu bewahren und zu vermehren. Neben den bekannten Diamanten zählen Rubine, Smaragde und Saphire zu den beliebtesten Anlage-Steinen. Jeder Stein ist einzigartig und hat seinen eigenen „Pass“, Zertifikat genannt.

Die Wertentwicklung lag in der Vergangenheit deutlich über der Inflation. Edelsteine sind eine reizvolle, diskrete und bislang lukrative Anlageform.

Da wir keine Experten auf dem Gebiet des Edelstein-Handels und des Edelstein-Investments sind, waren wir längere Zeit auf der Suche nach einem geeigneten Partner. Wir sind glücklich, diesen Partner in Herrn Doktor Schröck gefunden zu haben. Wir arbeiten seit rund drei Jahren mit ihm zusammen und können ihn und sein Team sehr empfehlen.

Alle weitere Informationen finden sie unter „The Natural Gem“.

Technologiemetalle
Diese Metalle sind unverzichtbar, wenn es um die Herstellung von Mobiltelefonen, Mikrochips, etc. geht. Sie sind sehr selten und deswegen hoch begehrt. Es ist davon auszugehen, dass Sie auch in Zukunft immer mehr gebraucht werden, sodass der Preis langfristig steigen sollte. Beim Kauf von Technologiemetallen fällt Mehrwertsteuer an. Um diese nicht bezahlen zu müssen, werden die Metalle in einem Zollfreilager gelagert.

Investments in Technologiemetalle sind ab 100 € pro Monat bzw. 2000 € einmalig möglich.

Natürlich ist es auch bei Investments in Sachwerten sinnvoll, diese auf mehrere verschiedene Sachwerte aufzuteilen (Streuung!). Die Aufteilung hängt sehr von der persönlichen Situation ab. Wir erarbeiten Ihr ideales Portfolio gemeinsam mit Ihnen.

Hier klicken und unverbindlich zu Sachwerten beraten lassen

Möchten Sie sich Thema Anlagemöglichkeiten in Sachwerte unverbindlich beraten lassen?
Jetzt Information oder Rückruf anfordern!

Danke!

Wir haben Ihre Nachricht erhalten und werden uns so rasch wie möglich bei Ihnen melden.

×
Top